ūüďě +49 8584 271

calendar mini
Monat
Date
10
1999

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr √ľber Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert f√ľr die Gesch√§ftsleitungen der Kohl GmbH, Omnibusunternehmen. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grunds√§tzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten m√∂glich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens √ľber unsere Internetseite in Anspruch nehmen m√∂chten, k√∂nnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht f√ľr eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir diese Einwilligung selbstverst√§ndlich bei Ihnen ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail- Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in √úbereinstimmung mit den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerkl√§rung m√∂chte unser Unternehmen √ľber Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerkl√§rung √ľber die ihnen zustehenden Rechte aufgekl√§rt.

Die Kohl GmbH, Omnibusunternehmen hat zahlreiche technische und organisatorische Ma√ünahmen umgesetzt, um einen m√∂glichst l√ľckenlosen Schutz der √ľber diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie pers√∂nlich identifiziert werden k√∂nnen. Die vorliegenden Datenschutzhinweise erl√§utern, welche Daten wir erheben und wof√ľr wir sie nutzen. Sie erl√§utern auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Daten√ľbertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitsl√ľcken aufweisen kann. Ein l√ľckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m√∂glich.

Name und Anschrift des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

  • Kohl GmbH Omnibusunternehmen
  • Windorfer Michaela, Wimmer Martin jun.
  • Hauptstra√üe 3
  • 94164 Sonnen
  • Deutschland
  • Tel.: 08584/271
  • E-Mail: alexandra.windorfer@kohl-sonnen.de
  • Website: www.kohl-reisen.de

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der f√ľr die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur f√ľr den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der f√ľr die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entf√§llt der Speicherungszweck oder l√§uft eine vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zust√§ndigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinem√§√üig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gel√∂scht. Als Rechtsgrundlage dient uns hierf√ľr Art. 6 Abs. 1(f) DS-GVO.

SSL- bzw. TLS-Verschl√ľsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgr√ľnden und zum Schutz der √úbertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an mich als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschl√ľsselung. Eine verschl√ľsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von ‚Äúhttp://‚ÄĚ auf ‚Äúhttps://‚ÄĚ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschl√ľsselung aktiviert ist, k√∂nnen die Daten, die Sie an uns √ľbermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kontaktformular

Unsere Webseite enth√§lt Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns erm√∂glichen. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder √ľber ein Kontaktformular den Kontakt mit dem f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person √ľbermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen √ľbermittelten personenbezogenen Daten werden f√ľr Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die Daten der betroffenen Person werden nach Abschluss der Kontaktanfrage gel√∂scht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Auf unserer Webseite k√∂nnen Sie uns folgende personenbezogenen Datenarten √ľber das Kontaktformular √ľbermitteln: Anrede, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Fax Die √úbermittlung der Daten √ľber das Kontaktformular erfolgt verschl√ľsselt. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ben√∂tigen wir, um zur Bearbeitung Ihres Anliegens Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu k√∂nnen. Die Kontaktaufnahme wird durch √úbermittlung von Telefon- und Faxnummer gegebenenfalls erleichtert. Um Ihre Anfrage r√§umlich einem unserer Betriebssitze bzw. einem bereits bestehenden Kundenverh√§ltnis n√§her zuordnen zu k√∂nnen, w√§re eine √úbermittlung der Anschrift von Vorteil und w√ľrde zu einer schnelleren Beantwortung Ihrer Anfrage f√ľhren. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die Sie uns √ľber das Kontaktformular oder per E-Mail zur Verf√ľgung stellen, handelt es sich um die Verarbeitung erforderlicher personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Als Rechtsgrundlage dient uns hierf√ľr Art. 6 Abs. 1(f) DS-GVO.

Bewerbungen

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu k√∂nnen, ist es erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten zu erheben, zu speichern und zu nutzen. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir ausschlie√ülich f√ľr die Durchf√ľhrung und Abwicklung Ihrer Bewerbung. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschlie√ülich an die f√ľr das konkrete Bewerbungsverfahren zust√§ndigen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht. Die Daten Ihrer Bewerbung werden von uns f√ľr die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens l√∂schen wir die Daten Ihrer Bewerbung nach 6 Monaten,sofern Ihre Bewerbung keinen Erfolg hatte. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Vorschriften der L√∂schung entgegenstehen. Im Falle eines Bewerbungserfolgs √ľbernehmen wir Ihre Bewerbungsdaten in die Personalakte unter Beachtung der rechtlichen Zul√§ssigkeit. Bei elektronischen Bewerbungen verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen. Art. 6 Abs. 1 (b) DS-GVO dient uns hierf√ľr als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung besonderer Datenkategorien, wie z.B. Konfession, die Sie uns anl√§sslich elektronischer Bewerbungen zur Verf√ľgung stellen, handelt es sich um einen Verarbeitungsvorgang, bei dem wir Ihre Einwilligung f√ľr diesen Verarbeitungszweck einholen. Hierf√ľr dient Art. 6 Abs. 1 (a) DS-GVO unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem PC des Internet-Nutzers abgelegt werden. Zweck ist die Steuerung der Verbindung w√§hrend Ihres Besuchs auf Webseiten. Gleichzeitig erhalten wir √ľber diese Cookies Informationen, die es uns erm√∂glichen, unsere Webseiten auf die Bed√ľrfnisse der Besucher zu optimieren. Wir verwenden Cookies nur f√ľr die Dauer des Aufenthalts auf der Webseite. S√§mtliche Cookies auf unseren Webseiten beinhalten rein technische Informationen, keine pers√∂nlichen Daten. Sie k√∂nnen das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Bei den Cookies handelt es sich um die Verarbeitung erforderlicher personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Als Rechtsgrundlage dient uns hierf√ľr Art. 6 Abs. 1(f) DS-GVO.

Webfonts

Auf dieser Webpr√§senz werden externe Schriften, z.B. Google Fonts verwendet. Google Fonts istein Dienst der Google Inc. (‚ÄěGoogle‚Äú). Die Einbindung dieser Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Dem Server wird in diesem Moment √ľbermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Ebenso wird die IP-Adresse des Endger√§tes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen k√∂nnen:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

Youtube-Videos und Kartenmaterial von Google Maps

Diese Internetseiten beinhalten Plugins von YouTube & Google Maps, beides Dienste von Google Inc., San Bruno/Kalifornien, USA. Wenn Sie mit einem YouTube-Video oder einer Karte von Google Maps ausgestattete Inhalte unserer Webseiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut. Dabei wird dem Google-Server mitgeteilt, welche Seiten unserer Internetpr√§senz durch Sie besucht wurden. Sollten Sie gleichzeitig in Ihrem Google- Account eingeloggt sein, ist es Google m√∂glich, Ihr Surfverhalten mit Ihrem pers√∂nlichen Profil zu verkn√ľpfen. Sie k√∂nnen diese M√∂glichkeit der Zuordnung unterbinden, indem Sie sich zun√§chst aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube bzw. Google erhalten Sie in den dort angegebenen Hinweisen zum Datenschutz unter:

www.youtube.com &

www.google.de/maps/

Betroffenenrechte

  • Recht auf Auskunft Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft √ľber Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht, die unverz√ľgliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, unter Ber√ľcksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollst√§ndigung unvollst√§ndiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf L√∂schung Sie haben das Recht, die unverz√ľgliche L√∂schung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern keine rechtliche Aufbewahrungspflicht besteht oder weitere berechtigte Gr√ľnde dem entgegenstehen.
  • Recht auf Einschr√§nkung der Verarbeitung Sie haben das Recht, die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Voraussetzungen zu verlangen.
  • Recht auf Widerspruch Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund einer Verarbeitung im √∂ffentlichen Interesse , in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt, zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters oder eines Dritten erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle des Widerspruchs verwenden wir die Daten nicht mehr, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person √ľberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.
  • Recht auf Daten√ľbertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verf√ľgung gestellt haben, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben au√üerdem das Recht, dass unter bestimmten Voraussetzungen diese Daten von uns an einen anderen Anbieter direkt √ľbermittelt werden.
  • Sie haben das Recht, eine bereits erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Die Rechtm√§√üigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht ber√ľhrt. Ihren Widerruf richten Sie an die Gesch√§ftsleitung unseres Unternehmens.
  • Sie haben das Recht, sich jederzeit bei den Datenschutzaufsichtsbeh√∂rden zu beschweren.
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, bei denen wir eine Einwilligung f√ľr einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorg√§ngen der Fall ist, die f√ľr eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt f√ľr solche Verarbeitungsvorg√§nge die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind, etwa in F√§llen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erf√ľllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen F√§llen k√∂nnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person zu sch√ľtzen. Dies w√§re beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden w√ľrde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden m√ľssten. Dann w√ľrde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich k√∂nnten Verarbeitungsvorg√§nge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorg√§nge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht √ľberwiegen. Solche Verarbeitungsvorg√§nge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europ√§ischen Gesetzgeber besonders erw√§hnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein k√∂nnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erw√§gungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

    Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

    Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchf√ľhrung unserer Gesch√§ftst√§tigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter.

    Dauer, f√ľr die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

    Das Kriterium f√ľr die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinem√§√üig gel√∂scht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserf√ľllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

    Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit f√ľr den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; m√∂gliche Folgen der Nichtbereitstellung

    Wir kl√§ren Sie dar√ľber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verf√ľgung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden m√ľssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschlie√üt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten h√§tte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden k√∂nnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter kl√§rt den Betroffenen einzelfallbezogen dar√ľber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder f√ľr den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten h√§tte.

    Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

    Kohl Reisen Gmbh

    Verkehrsunternehmen Kohl & Sohn GmbH

    Hauptstraße 3 94164 Sonnen

    ūüď쬆+49 8584 271

     alexandra.windorfer@kohl-sonnen.de

    Service

    B√ľrozeiten:

    Montag – Donnerstag
    7:00 Р12:00  &  13:30 Р17:00
    Freitag
    7:00 Р12:00   

    Samstag – Sonntag
    Geschlossen

    Folgen Sie uns